Generalversammlung RV-Phönix

Am Freitag, den 24.09.2021, fand mit ein wenig zeitlicher Verspätung aufgrund der Corona-Einschränkungen die Generalversammlung für das abgelaufene Vereinsjahr 2020 statt.

Erfreulicherweise ist unser Verein – nicht wie viele andere – in den letzten, schwierigen 1,5 Jahre nicht geschrumpft. Ganz im Gegenteil: die Anzahl der Mitglieder ist sogar auf einen Höchststand angewachsen, wie der erste Vorstand Markus Klein den Anwesenden in seinem Bericht über die Lage des Vereins erklärte. Aufgrund der Einschränkungen im Rennbetrieb fiel der Bericht von Sportwart Johannes Kammerer etwas knapper aus als in den vergangenen Jahren.

Neben den Neuwahlen für alle Gremien wurde anschließend intensiv über das Sportprogramm für das Jahr 2022 gesprochen. Unsere Vorstände Markus Klein und Dr. Thorsten Milchert wurden in ihren Ämtern einstimmig bestätigt. Ebenso einstimmig liefen die anderen Wahlen ab. Highlight des Jahres 2022 soll das Rennen in Zusmarshausen werden, welches nach zwei Jahren Pause wieder die bayrische Radsaison eröffnen wird. In Planung sind hier eine Zeitmessung mittels Transponder und eine Startmöglichkeit für Jedermänner auf der altbewährten Strecke.
Um den Förderrichtlinien der Stadt Augsburg zu entsprechen, wurde durch die Hauptversammlung eine Anhebung des Vereinsbeitrags beschlossen.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem scheidenden Pressewart Michael Mayer für seine tolle Aufbauarbeit im Bereich der vereinseigenen Homepage. Wir werden unser Bestes geben diese Arbeit gewissenhaft fortzuführen!

One Reply to “Generalversammlung RV-Phönix”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.