Schwarzbräupreis & COVID 19

Achtung: Entgegen dem Informationsschreiben in der Mail an alle Teilnehmer gelten die Regelungen, welche hier auf der Homepage stehen. Die versandte pdf wurde zu einem Zeitpunkt erstellt, als die Regelungen noch andere waren. Mit dem Kabinettsbeschluss vom 29.03.2022 hat sich die Sache jedoch geändert!

Es sind nur noch wenige Tage bis zum Startschuss des 47. Schwarzbräupreis. Nach einer Kabinettssitzung heute Vormittag zeichnen sich nun die geltenden Corona Regeln für den Renntag ab. Das Rennen findet auf Basis der zu erarbeitenden 16. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung statt, welche am 03.04.2022 in Kraft tritt (siehe Pressemitteilung).

Hier kurz zusammengefasst alles wichtige für Sonntag:

  • Ein Start ist für alle Fahrer möglich, unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus.
  • Auf die Vorlage eines Impf- oder Genesenenstatus kann also am Renntag verzichtet werden.
  • Es ist ebenfalls kein negativer Schnell- oder PCR-Test zur Teilnahme nötig.

Trotz der entfallenen Auflagen bitten wir euch im Interesse aller TeilnehmerInnen und Beteiligten (insgesamt wahrscheinlich über 600 Personen) auf folgendes zu achten:

  • Haltet vor allem bei der Ausgabe der Startnummern Abstand zu den anderen Sportlern und Offiziellen.
  • Tragt bitte in allen Innenräumen oder vergleichbaren Räumlichkeiten (z.B. Zelt) in eurem eigenen Interesse und aus Rücksichtnahme auf andere eine Maske.

Wir bedanken uns schon im Vorfeld bei euch für eure Rücksichtnahme und eure aktive Mithilfe bei der Umsetzung der Maßnahmen. So wird die Veranstaltung für alle ein Erfolg!

Wir freuen uns auf Euch am Sonntag
Euer RV Phönix

Zu guter Letzt: Zieht euch warm an 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.