Teamzeitfahren RV Phönix

Bei für Anfang Oktober einmalig schönen Wetter trafen sich einige unserer Fahrer am Tag der Deutschen Einheit um die Saison nochmals gebührend zu beschließen. Aufgrund der erfreulich hohen Temperaturen konnte bereits ab dem bekannten Treffpunkt in Stadtbergen in kurz/kurz das erste Teilstück bis Türkheim angegangen werden. Hier ging es – für Phönix-Verhältnisse – in gemütlicher Geschwindigkeit voran. Ab Türkheim formierte sich dann der Phönix-Zug in vorbildlicher Manier um auf den leeren Straßen der Landkreise Unterallgäu und Günzburg zum Saisonabschluss noch einmal so richtig Tempo zu machen. Die Fahrt bereitete allen Fahrern sichtbare Freude und bewies wieder aufs Neue: Nur durch den Zusammenhalt im Team und gegenseitige Rücksichtnahme kommt man maximal schnell voran. Mit der Zeit wurden die Ablösungen im Wind für alle immer härter und so war jeder froh über den verdienten Coffee-Stop in Dinkelscherben.
Nach einer geselligen Pause und dem ein oder anderen Warm- und Kaltgetränk rollte die versammelte Mannschaft wieder gemeinsam zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Alles in allem ein vollauf gelungener Saisonabschluss. Vielen Dank an alle Mitfahrenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.