Winterlaufserie Teil 1

Im Winter limitiert sich die Zahl der Radfahrer auf einem Minimum. Klassische Novemberstimmung eben. Grauer Himmel. Immer wieder Tropfen von oben. In der Kälte zu fahren kostet Überwindung. Deshalb steigen viele auf Ihr (meist erst vor kurzem gekaufte) Fixed-Gear Bike und drehen auf der Radbahn ihre Runden. Alternative: Laufen. Für die Laufserie natürlich.

Die 40. Augsburger-AOK-Winterlaufserie 2017 startete am 11. November. Bei nasskalter Witterung nahmen 212 Athleten die Strecke bei Regen in Angriff. Darunter 4 vom Phönix. Sieger bei den Männern wurde Michele Rossi. Stadtmeister wurden Florian Kerber und Svenja Gliem vom TG Viktoria Augsburg. Bei unserem Team lief Hannes Kammerer am schnellsten durch die Westlichen Wälder. Innerhalb von 38:05 Minuten bzw. einem Pace von etwa 4:31min/km erreichte er die Ziellinie und wurde somit 1. platz in seiner Altersklasse (M60) und verteidigte seinen Stadtmeistertitel des vorherigen Jahres.

Die nächste Folge der Laufserie beginnt bereits in 5 tagen (18.11). Hoffentlich bei besseren Wetter. 😊

euer RV Phönix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.