Sheridan Park Kriterium: Erfolgreiches Heimrennen!

Unser Top Radteam ist auch daheim erfolgreich: Beim SheridanPark Kriterium in Augsburg holten unsere Männer wieder Podiumsplatzierungen.

Bei den Senioren 4 konnte Hannes mit einem Fahrer vom RC Traustein sich früh vom Feld absetzen und erreichte den verdienten 2. Platz und wurde auch schwäbischer Kriteriumsmeister.hannes1schwäbischesheridanparkkriterium10072016

Christian und Markus fuhren bei den Senioren 2 mit. Mit einem Schnitt von 40,6 km/h war das Rennen sehr von Ausreißsprints geprägt und hektischen Gruppenbildungen. Auf schwäbischer Ebene erreichte Christian erfolgreich den 2. Platz, Markus den 3. Platz

10072016sheridanpark23schwäbsichemeisterschaftt10072016  DSC04121 DSC04033  DSC04060

 

 

 

Als Letztes war Stefan dran bei den KT-/A/B/C Fahrern, die 61 km bzw. 53 Runden vor sich hatten. Schon von Anfang an wurde das Tempo sehr hoch gehalten und Ausreißversuch waren nicht selten. Trotzdem schlug sich Stefan, der erst dieses Jahr bei C-Klasse Rennen an den Start geht gut und kam bis zum Ende mit dem Hauptfeld mit. Schnitt des Rennens war 45 km/h, wobei einzelne Runden bis über 48 km/h schnell waren. Für den Anfang ist dies eine Klasseleistung!

DSC04164 DSC04160

DSC04226

 

Neben dem Sheridan Park Kriterium war auch an dem Tag das 1.  Zusmarshausener Triathlon. Martin Brenner holte sich mit einer überragenden Zeit von 1:10 den 2. Platz in seiner Altersklasse M35. Für ihn wieder eine gute Bestätigung, dass er für die anstehende Mitteldistanz gut auf Kurs ist.

Zum Schluss noch ein großes Danke an den Veloclub Lechhausen, der das Sheridan Park Kriterium veranstaltet hat. Auch in diesem Jahr hat besonders deren Vorstand Josef Meitinger bei der Organisationsarbeit beim Schwarzbräupreis mitgewirkt und hat uns sehr viel (Planung der Führungsfahrzeugen, Helfern etc) abgenommen.  Deshalb stellten wir gerne unsere Rennausrüstung an diesem Tag zur Verfügung. Auf eine weitere, gute Zusammenarbeit!

euer
RV Phönix

2 Replies to “Sheridan Park Kriterium: Erfolgreiches Heimrennen!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.